Gebetswoche f├╝r die Einheit der Christen 2017

"Versöhnung - die Liebe Christi drängt uns"
(2 Kor 5, 14-20)

Ökumene-Logo

„Die Ökumene lebt davon, dass wir Gottes Wort gemeinsam hören und den Heiligen Geist in uns und durch uns wirken lassen. Kraft der dadurch empfangenen Gnade gibt es heute vielfältige Bestrebungen, durch Gebete und Gottesdienste die geistliche Gemeinschaft zwischen den Kirchen zu vertiefen und für die sichtbare Einheit der Kirche Christi zu beten." (Charta Oecumenica, Leitlinie 5)

Mindestens einmal im Jahr offenbart sich vielen Christen die große Vielfalt der Möglichkeiten, Gott anzubeten. Menschen werden im Herzen berührt und merken, dass die Praktiken ihrer Nachbarn gar nicht so seltsam sind.

Das Ereignis, das diese besondere Erfahrung ermöglicht, heißt Gebetswoche für die Einheit der Christen. Gemeinden auf der ganzen Welt beteiligen sich an dieser Gebetswoche, die traditionell vom 18.-25. Januar (auf der Nordhalbkugel) oder zu Pfingsten (auf der Südhalbkugel) stattfindet. Pfarrer/innen wechseln die Kanzeln und es werden besondere ökumenische Gottesdienste organisiert.

In diesem Jahr wurde Deutschland in den Mittelpunkt gestellt.Mehr zur Situation der Ökumene in Deutschland finden Sie hier.

In Mainz-Ebersheim finden folgende Gottesdienste und Veranstaltungen statt:

Dienstag, 17.1.
19.00
Ökumenische Andacht
Kath. Kirche St. Laurentius

Mittwoch, 18.1.
19.30

Dasein - Atempause am Abend
Ökumenische Andacht
Evang. Kirche Mainz-Ebersheim
Freitag, 20.1.
19.00
Ökumenische Fackelwanderung
mit Gesang, Gebet und Unterhaltung


Sonntag, 22.1.
18.00
Gottesdienst zum Abschluss der Ökumenischen Woche
Kath. Kirche Mainz-Ebersheim

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Mehr zur Gebetswoche ...