Konzert mit dem Ensemble Triptychon

"Telemann und seine Zeit"

Konzert mit dem Ensemble TriptychonBjörn Colditz (Trompete), Simon Gößling (Posaune) und Szilvia Tóth (Orgel) spielten am Sonntag, 12. September 2010, 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche Mainz-Ebersheim Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und anderen. 

Orgel,  Trompete und Posaune - eine Zusammenstellung, die ideal geeignet ist, die Klangpracht barocker Musik zu unterstreichen. Die Zuhörer kamen in den Genuss, Björn Colditz und Simon Gößling, die beide neben vielen weiteren musikalischen Aktivitäten als Dozenten an der Musikschule Mittlere Nahe tätig sind, einmal als Konzertmusiker zu erleben. Szilvia Tóth arbeitet vor allem im kirchenmusikalischen Bereich und ist derzeit unter anderem als Kantorin an der Herz-Jesu Kirche in Wiesbaden tätig.

Georg Philipp Telemann war wohl mit über 6000 Werken der produktivste Komponist überhaupt. Zu seiner Frankfurter Zeit galt er als reichster Mann der Stadt. Dennoch ist er nicht so bekannt wie seine Zeitgenossen Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel. Aber es gab noch weitere Komponisten dieser Epoche, deren Werke im Schatten von Bach und Händel die Zeit überdauerten, so zum Beispiel Johann Pachelbel oder Georg Christoph Wagenseil.

Ein herrliches Konzert, das mit seiner strahlenden Barockmusik sicher lange in Erinnerung bleiben wir.

Das Programm:

Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Sonate in B-Dur
(Allegro, Largo, Vivace)
Georg Christoph Wagenseil
(1715-1777)
Konzert für Altposaune
(Adagio, Allegro assai)
Johann Pachelbel
(1635-1706)
Chaconne in f-moll PWV 43
Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Fantasie in fis-moll TWV 40:11
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Nun danket alle Gott
aus der Kantate "Gott der Herr ist Sonn und Schild" BWV 79
Georg Christoph Wagenseil
(1715-1777)
Memoriam
aus"Psalm 110: Confitebor" (Vesper-Psalm
Georg Philipp Telemann
(1681-1767)
Sonate in f-moll TWV 41:f1
(Andante cantabile, Allegro, Andante, Vivace)
Georg Friedrich Händel
(1685-1759)
The trumpet shall sound
aus "The Messiah" HWV 56

 

Fotos des Konzerts finden Sie hier.